DER KLEINE ZALAM

Als Hitler 1933 an die Macht kam, war es für Walter Kristeller in Berlin zu Ende. Er packte seine Film- und Fotoapparate und machte sich auf den Weg nach Palästina. Während viele seiner Arbeitskollegen bei der UFA Babelsberg ihr Glück in Amerika suchten, verkündete Walter überraschend, er werde dorthin gehen, wo er als Jude hingehöre.

75 Jahre später macht sich die Filmemacherin Julia Tal auf die Suche nach dem Werk ihres Großvaters. Mit Hilfe erhaltener Dokumente und Zeitzeugen folgt sie der Spur seiner Filme. Von den Ideen der Pioniere ist nur wenig erhalten geblieben und auch Walters Legende erscheint in einem anderen Licht. Sein Werk ist untrennbar mit der Entstehung des Staates Israel verbunden und statt mit seinen Filmen setzt sich die Filmemacherin immer stärker mit den Konflikten auseinander, deren Ursprünge bis in Walters Zeit zurückreichen.

ZURÜCK


Lnge 63:52
Format DigiBeta
Entstehungsjahr 2009
Regie Julia Tal
Drehbuch Julia Tal, Despina Grammatikopulu
Kamera Stefan Linn
Produktion Bethach Media
Produzent Daniela Ljubinkovic, Bogdan Bchner
Originalmusik Sebastian R. Fischer
Sounddesign Benjamin Eimannsberger
Tonmischung Gerhard Auer, Berthold Krker
Farbkorrektur Manuela Jesse, ARRI
Schnitt Julia Tal, Stefan Roth
Grafisches Design Timna Tal
Tonmeister Despina Grammatikopulu
Tonassistenz Akram al-Qawasmi
Animation Christoph Horch

Fotos, Mp3m etc. im PUBLIC FOLDER