CHRISTIAN ZIRJEN

CHRIGU

KNACKEBOUL "WIICH"

MIT KANONEN AUF KREBSE

Christian hat uns aus den verschiedensten Winkeln unter der Idee «arson» zusammengebracht. Ohne ihn gäbe es uns nicht.

Geboren 1982, aufgewachsen in Envelier (Jura). Schuljahre in Solothurn und Langenthal. Von 2000 bis 2001 Mitglied der «VideoGang», einer Fernsehsendung produziert von Jugendlichen für Jugendliche. Christian gewann mit seinen Dokumentationen 2002 den Viper Award in Basel sowie den zweiten Platz bei den Schweizer Jugendfilmtagen. Nach verschiedenen Freelance-Filmarbeiten (Musikvideoclips und Auftragsproduktionen) wurde er 2005 an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich im Studiengang Film aufgenommen.

2005 erkrankte er an Krebs und filmte das eindrückliche Videotagebuch «Mit Kanonen auf Krebse». Er war ausserdem massgeblich an der Entstehung des Portraits «CHRIGU» beteiligt, der 2007 an den Solothurner Filmfesttagen Premiere hatte und an der Berlinale begeistert aufgenommen wurde. Christian verstarb Ende November 2005.

BIOGRAPHY   VIDEOGRAPHY   PICTURES